Montageanleitung

1.) Bodenplatte aufstellen

 

Baugrube nach Vorgabe bzw. nach Ausrichtung derBohrungen ausheben und mit einer Wasserwaage ebnen.

Bodenplatte (mit glasfaserverstärktem Kunststoffrahmen) waagerecht auf das Erdreich bzw. in die Baugrube setzen und mit einer Wasserwaage ausrichten.

Geeigneter Baugrund wird vorausgesetzt.

 

 

2.) Höhe der Rohr- bzw. Kabeleinführungen bestimmen

 

Nach der waagerechten Ausrichtung der Bodenplatte kann die vertikale Positionsbestimmung der Rohr- bzw. Kabeleinführung erfolgen. Anhand der Anzahl von Kunststoffrahmen zwischen den doppelten Rahmen mit den Bohrungen und der Bodenplatte kann eine kundenindividuelle Höhe der Rohr- bzw. Kabeleinführungen erfolgen. Die Erhöhung durch einen Rahmen beträgt hierbei 100 mm.

 

 

3.) Rohr- / Kabeleinführungen

 

Die Vario Standardeinführungen werden anhand der vorgefertigten Rohreinlässe für den gewünschten Rohr-/ Kabeldurchmesser aufgeschnitten.

Bei Überbauung bzw. Verlegung des Schachts auf bereits vorhandenen Kabel bzw. Kabelschutzrohren werden die Rohr-/ Kabelenden mit einer stahlverstärkten

Vario Standardeinführung versehen und in den unteren Kunststoffrahmen (mit den halben Bohrungen) eingelegt. Bevor die Bohrlöcher mit dem oberen Kunststoffrahmen verschlossen werden, muss sichergestellt werden, dass keine Verschmutzungen zwischen den Rahmen vorhanden sind.

 

 

4.) Schachthöhe aufbauen

Nach Einführung der Kabelschutzrohre bzw. Kabel, kann der Aufbau auf die komplette Schachthöhe erfolgen. Dabei werden die Kunststoffrahmen aufeinandergestapelt, bis die gewünschte Schachthöhe erreicht ist. Auftretende Verschmutzungen zwischen den Rahmen sollten hierbei entfernt werden.

 

 

5.) Stahlrahmen aufsetzen

 

Die letzte Ebene stellt der Stahlrahmen inkl. Kopfrahmen (glasfaserverstärkter Kunststoffrahmen) dar.  Mit Hilfe der integrierten Höhenverstellung kann ein stufenloser Höhen- bzw. Neigungsausgleich des Schachtes vollzogen werden (max. 50 mm). Benötigt wird hierbei ein 6 mm Innensechskantschlüssel oder einen Montageschlüssel.

 

 

6. Abdeckung einsetzen und verriegeln

Nach dem Auflegen der Schachtabdeckung wird der Schacht schichtweise verfüllt und verdichtet. Das Einsetzen der Abdeckung kann mit einem Deckelheber oder mit einem Montageschlüssel erfolgen.

 Der Zwischenraum zwischen Stahlrahmen und Kunststoffrahmen muss mit Zementmörtel (Güte > C12/15) verfugt werden.



Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

+49 89 32607410

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen und Services.

 

Alle Meldungen

BE-KS Katalog 2020
Boston Europe BE-KS Katalog_D-E_2020.pdf
PDF-Dokument [5.3 MB]
TÜV ISO 9001:2008
Tüv+Austria+Deutsch(1).pdf
PDF-Dokument [10.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Boston Europe